Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spektakulärer Unfall am 4. August bei Neumarkt-Sankt Veit

Vater (38) und Sohn (16) überschlagen sich mit hochmotorisiertem BMW und landen in Bach

Spektakulärer Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit
+
Am Mittwochabend schlitterte ein BMW über ein Feld bei der B299 und landete dann auf dem Dach in einem Bach.
  • Benjamin Schneider
    VonBenjamin Schneider
    schließen
  • Christina Eisenberger
    Christina Eisenberger
    schließen

Neumarkt-Sankt Veit/Egglkofen - Am Mittwochabend (4. August) kam es zu einem spektakulären Unfall auf der B299 bei Egglkofen. Ein Auto landete dabei auf dem Dach halb in einem Bach.

Update, 12.02 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am 4. August, gegen 20.30 Uhr, befuhr ein 38-jähriger Fahrzeuglenker aus Vilsbiburg mit seinem hoch motorisierten 1er BMW die B299 von Neumarkt-Sankt-Veit aus kommend in Fahrtrichtung Egglkofen. Kurz nach dem Kreisverkehr kam das Auto aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Aufgrund der regennassen Wiese konnte der Fahrzeugführer sein Fahrzeug nicht mehr abbremsen und überschlug sich circa 30 Meter abseits der Straße im angrenzenden Bachbett.

Dort kam der BMW auf dem Dach zum Liegen. Als Beifahrer befand sich der 16-jährige Sohn des Fahrers im Auto. Die beiden Insassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Ein hinzugerufener Rettungswagen brachte die beiden Unfallbeteiligten zur Abklärung von Verletzungen ins umliegende Krankenhaus.

Die Freiwilligen Feuerwehren Feichten, Neumarkt-St-Veit und Elsenbach waren insgesamt mit rund 30 Mann zur Absicherung der Unfallstelle im Einsatz. Das Fahrzeug wurde durch den Abschleppdienst aus dem Bach geborgen und abgeschleppt. Der Sachschaden am BMW beläuft sich auf etwa 35.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Update, 5. August, 5.27 Uhr - Vater und Sohn landen mit BMW im Bach

Nicht angepasste Geschwindigkeit an die Witterungsverhältnisse dürfte die Unfallursache eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 299 zwischen Neumarkt-Sankt-Veit und Egglkofen, kurz vor Feichten gewesen sein. Dort kam am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr der Fahrer eines BMW aus dem Landkreis Landshut augenscheinlich von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Verkehrsschild, ehe das Fahrzeug ausbrach und über eine Wiese schlitterte.

Nachdem die Wiese überquert war, kam das Fahrzeug auf dem Heck stehend im nahen Tegernbach zum Liegen. Sowohl der Fahrer als auch dessen Sohn konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Nach der rettungsdienstlichen Erstversorgung wurden sie in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert.

Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021

Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG
Fotos: Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021
Unfall bei Neumarkt-Sankt Veit am 4. August 2021 © fib/DG

Die Feuerwehren aus Feichten und Elsenbach stellten an der Unfallstelle den Brandschutz sicher und leuchteten die nähere Umgebung aus. Die nachalarmierte Feuerwehr Neumarkt-Sankt-Veit setzte im Tegernbach Ölsperren ein, damit ausgetretene Betriebsstoffe aufgenommen werden.

Durch ein Abschleppunternehmen wurde das Wrack aus dem Bachbett gehoben. Der BMW erlitt durch den Unfall wirtschaftlichen Totalschaden. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang führt die Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn.

Erstmeldung, 4. August, 21.36 Uhr - Spektakulärer Unfall auf der B299: BMW kracht kopfüber in Bach

Am Mittwochabend kam ein BMW alleinbeteiligt von der B299 ab und landete letztendlich in einem Bach. Der Fahrer war mit seinem Wagen von Neumarkt-Sankt Veit kommend in Richtung Egglkofen unterwegs als der Wagen aus bisher unbekannten Gründen alleinbeteiligt von der Bundesstraße abkam.

Der Wagen schlitterte anschließend rund 40 Meter über ein Feld, krachte dann in einen Bach und blieb dort auf dem Dach liegen. Nach Informationen von vor Ort sind der Fahrer und Beifahrer augenscheinlich kaum verletzt. Sie wurden jedoch vorsorglich mit dem Krankenwagen ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Die B299 ist frei befahrbar. Derzeit wird der Unfallort ausgeleuchtet und auf den Abschleppdienst gewartet.

ce/Fib/DG

Kommentare