Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zu viele „No-Shows“ trotz Terminreservierung

Täglich etwa 200 leere Blutspende-Liegen durch nicht abgesagte Termine 

Ein Großteil der Blutspendetermine in Bayern wird nach erfolgreicher Testphase bereits mit Online-Terminreservierung vorab angeboten – immer mehr Blutspenderinnen und Blutspender genießen die Vorzüge der Blutspende zum Wunschtermin. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Rosenheim/Bayern - Die Terminreservierung reduziert Wartezeiten und ist eine wertvolle Unterstützung des bestehenden Hygienekonzepts. 
 
Allerdings fehlen dem Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) durch vorab reservierte und bei kurzfristiger Verhinderung nicht abgesagte Termine täglich bis zu 200 akut benötigte Blutspenden. 
 
Sollten Lebensretter also vor Terminantritt verhindert sein, bittet der BSD dringend darum, den Termin abzusagen oder umzubuchen, damit dieser wichtige Platz noch anderweitig vergeben werden kann. Die Absage bzw. die Umbuchung eines Termins ist über den entsprechenden Hinweis in der per E-Mail erhaltenen Reservierungsbestätigung problemlos möglich.
 
Nur so kann der noch immer hohe Bedarf der Kliniken im Freistaat gedeckt werden. Im November ist es daher essenziell, dass sämtliche angebotenen Termine vollständig wahrgenommen werden.
 
Die geplanten Blutspende-Termine für November sind beigefügt und im Falle einer erforderlichen Online-Reservierung entsprechend gekennzeichnet.

Alle Termine sowie eventuelle Änderungen, aktuelle Maßnahmen und Informationen rund um das Thema Blutspende in Zeiten von Corona sind unter 0800 11 949 11 zwischen 8 Uhr und 17 Uhr oder unter www.blutspendedienst.com tagesaktuell abrufbar. Facebook & Instagram: @blutspendebayern.

Pressemitteilung Blutspendedienst des BRK 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Bernd Weißbrod/dpa

Kommentare