Das sagt der Bürgermeister

Marienerscheinung in Unterflossing: Mehrere Hundert sahen nichts

+
  • schließen

Unterflossing/Polling: Am Samstagnachmittag sollte es soweit sein. Um 16.30 Uhr sollte die Gottesmutter Maria in und bei der Sankt Laurentius Kapelle in Unterflossing erscheinen. Mehrere Hundert waren vor allem vor der Kapelle dabei.

Update, Sonntag 9.30 Uhr: Maria zeigte sich nicht sichtbar

Es war punkt 16.30 Uhr am Samstagnachmittag in Unterflossing: Mehrere Hundert hatten sich um die St. Laurentius Kapelle versammelt.  Es tat sich so an sich nichts, was man auf Foto oder Video hätte bannen können

Mehrere Hundert versammelten sich am Samstagnachmittag vor der Sankt Laurentius Kapelle

Um den Seher Salvatore Caputa bildete sich eine engere Menschentraube als der schließlich Marias angebliche Botschaften an die Gläubigen richtete. Er hat sie offenbar gesehen.

Salvatore Caputa inmitten einer Menschentraube vor der St. Laurentius Kapelle in Unterflossing

Wie viele unter den Besuchern am Sonntagabend wirklich dran glaubten oder denen gar die Heilige Maria Mutter Gottes wirklich erschienen ist, ist nicht bekannt. Fest steht, dass viele Besucher einfach nur kucken wollten und etwas abseits eher den Kopf schüttelten als sich die Augen rieben.

Update, 17.40 Uhr: Eindrücke von der Marienerscheinung

Eindrücke von der Marienerscheinung

Vorbericht

Laut Programm auf der eigenen Facebookseite hat die Herbeirufung der Gottesmutter Maria in der Sankt Laurentius Kapelle in Unterflossing bereits um 10 Uhr mit einer Heiligen Messe begonnen.

Seit 12 Uhr wird der Rosenkranz gebetet und ab 15 Uhr läuft eine Messe „Missa Mundi“. Maria soll um 16.30 erscheinen.

Wegen technischer Probleme kann es sein, dass das Video nicht korrekt abgespielt wird.

Der Glaube soll ja bekanntlich Berge versetzen können. Kann er aber auch Maria, die Mutter Gottes erscheinen lassen? In einem Bericht der Sendung "quer" vom BR ist einer Handyaufnahme zu entnehmen, dass "sie", also die Gottesmutter Maria nicht jeder sehen kann

Wie bereits berichtet, glaubt Otto Masszi, der „Hausherr“ der Sankt Laurentius Kapelle in Unterflossing, daran, dass Maria erscheinen wird. Ihm ist es Medienberichten zufolge offenbar egal, wie viele das auch tun. "Wer nicht kommt, macht auch mein Klo nicht dreckig"

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser