in Traunstein

17-Jähriger nahe Polizeiinspektion mit Joint erwischt

Traunstein - Eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz erwartet einen 17-Jährigen der nahe der Polizeiinspektion erwischt wurde.

Am Dienstag, um 21 Uhr, wurde bei einem 17-jährigen Traunsteiner unweit des Polizeigebäudes bei einer Personenkontrolle ein Joint mit Marihuana aufgefunden. Bei einer freiwilligen Wohnungsnachschau wurden im Anschluss weitere 5,4 Gramm Marihuana bei dem Jugendlichen sichergestellt. Ihn erwartet eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

JohnDoe
(1)(0)

"Freiwillige Wohnungsnachschau" Echt jetzt? Nennt man das so, wenn man sich wahrscheinlich unter Androhung einer Hausdurchsuchung Zugang zur Wohnung verschafft?

Meretion
(0)(0)

Zu Poden werfen!

Und gleich einsperren und ein Eintrag ins Vorstrafenregister, damit er nie wieder eine Chance bekommt und alle endlich sehen, dass Marihuana das Leben zerstört...

"Was für ein jämmerlicher Planet ... ich habe nicht das geringste Mitleid."

- Prostetnik Vogon Jeltz -

Live: Top-Artikel unserer Leser