WSC Bayerisch Gmain - TSV Bergen (3:6)

Bergen lässt nichts anbrennen

+
WSC Bayerisch Gmain - TSV Bergen (3:6)

Bayerisch Gmain - Die gute Serie des WSC Bayerisch Gmain seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gastgeber verlor gegen den TSV Bergen mit 3:6 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Mit dem Ende der Spielzeit strich Bergen gegen Bayerisch Gmain die Optimalausbeute ein.

Der TSV Bergen ist seit vier Spielen unbezwungen. Die Saisonbilanz des Gasts sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei vier Siegen und einem Unentschieden büßte der Turn- und Sportverein Bergen lediglich zwei Niederlagen ein. Der Turnsportverein aus Bergen macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position vier. Auf Bergen passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der TSV Bergen bereits 19 Gegentreffer hinnehmen. Am nächsten Samstag (16:00 Uhr) reist der WSC zum TSV Übersee, am gleichen Tag begrüßt Bergen die Reserve des BSC Surheim vor heimischem Publikum.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare