Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rennen am Mittwoch

Biathlon bei Olympia: DSV-Damen gewinnen sensationelle Medaille in der Staffel - Favoriten gehen leer aus

Biathlon bei Olympia 2022: Vanessa Hinz, Franziska Preuß, Denise Herrmann und Vanessa Voigt (oben, v.l.) holen überraschend die Bronzemedaille in der Staffel.
+
Biathlon bei Olympia 2022: Vanessa Hinz, Franziska Preuß, Denise Herrmann und Vanessa Voigt (oben, v.l.) holen überraschend die Bronzemedaille in der Staffel.

Im Biathlon ging es bei Olympia am Mittwoch weiter. Die Staffel der Damen stand auf dem Programm. Schweden wurde Olympiasieger, Deutschland holte sensationell eine Medaille.

Peking/Zhangjiakou – Im Biathlon bei Olympia 2022 in Peking wurde am Mittwoch die Staffel der Damen gelaufen. Deutschland holte sensationell die Bronzemedaille hinter Schweden und Russland, die favorisierten Norwegerinnen und Französinnen gingen leer aus.

Die deutsche Staffel der Damen hat die erhoffte Medaille bei Olympia erreicht. Vanessa Voigt, Vanessa Hinz, Franziska Preuß und Denise Herrmann kamen am Mittwoch auf einen starken dritten Rang und bejubelten Bronze.

Biathlon bei Olympia 2022: Schweden wird Olympiasieger vor Russland und Deutschland

Der Olympiasieg ging an die Staffel aus Schweden. Linn Persson, Mona Brorsson, Hanna Öberg und Elvira Öberg holten in einem spannenden Rennen die Goldmedaille vor Russland und Deutschland.

Startläuferin Voigt zeigte eine gewohnt stabile Vorstellung und blieb bei beiden Schießen fehlerfrei. Sie bleibt die konstanteste deutsche Biathletin dieser Olympischen Spiele.

Biathlon bei Olympia 2022: Hinz und Preuß mit jeweils zwei Nachladern im Stehendschießen

Voigt übergab an Hinz, die liegend ebenfalls ohne Nachlader durchkam. Stehend musste sie zweimal nachladen und fiel etwas zurück.

Preuß übernahm an vierter Position, traf im ersten Anschlag alles und kam näher an die Spitzengruppe heran. Im Stehendschießen musste sie zwei Patronen nachladen, blieb aber in Reichweite zum Podest.

Biathlon bei Olympia 2022: Schlussläuferin Herrmann sichert Deutschland Bronze

Schlussläuferin Denise Herrmann schoss liegend stabil, brauchte stehend nur einen Nachlader und sicherte so Bronze ab.

Biathlon heute im Liveticker: Der Endstand im Ziel

1. Schweden1:11:03.9 Stunden (0 Strafrunden | 6 Nachlader)
2. Russland+ 12.0 Sekunden (1 Strafrunde | 7 Nachlader)
3. Deutschland+ 37.4 Sekunden (0 Strafrunden | 6 Nachlader)

Hier geht‘s zum kompletten Ergebnis

Es ist die zweite Medaille für die deutschen Biathleten bei Olympia 2022. Der nächste Biathlon-Wettkampf bei Olympia 2022 findet am Freitag statt, dann steigt der Massenstart der Herrenchiemgau24.de ist dann im Liveticker mit dabei.

Olympia 2022 in Peking: Die deutschen Medaillengewinner im Überblick

Francesco Friedrich, Thorsten Margis, Candy Bauer und Alexander Schüller holen Gold im Viererbob.
Francesco Friedrich, Thorsten Margis, Candy Bauer und Alexander Schüller holen Gold im Viererbob. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Michael
Johannes Lochner, Florian Bauer, Christopher Weber und Christian Rasp holen Silber im Viererbob.
Johannes Lochner, Florian Bauer, Christopher Weber und Christian Rasp holen Silber im Viererbob. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Michael
(von links) Emma Aicher, Julian Rauchfuß, Lena Dürr, Alexander Schmid und Linus Straßer holen Silber im alpinen Teamevent.
(von links) Emma Aicher, Julian Rauchfuß, Lena Dürr, Alexander Schmid und Linus Straßer holen Silber im alpinen Teamevent. © picture alliance/dpa | Michael Kappeler
Bob: Mariama Jamanka und Alexandra Burghardt (v.l) holen silber und Laura Nolte und Deborah Levi Gold im Zweierbob der Damen.
Bob: Mariama Jamanka und Alexandra Burghardt (v.l) holen silber und Laura Nolte und Deborah Levi Gold im Zweierbob der Damen. © Michael Kappeler/dpa
Nordische Kombination: Manuel Faißt, Eric Frenzel, Vinzenz Geiger und Julian Schmid (v.l.) holen Silber im Teamwettbewerb.
Nordische Kombination: Manuel Faißt, Eric Frenzel, Vinzenz Geiger und Julian Schmid (v.l.) holen Silber im Teamwettbewerb. © Angelika Warmuth/dpa
Freestyle: Daniela Maier gewinnt Bronze im Skicross.
Freestyle: Daniela Maier gewinnt Bronze im Skicross. © Angelika Warmuth/dpa
Langlauf: Victoria Carl (r.) und Katharina Hennig holen die Goldmedaille im Teamsprint.
Langlauf: Victoria Carl (r.) und Katharina Hennig holen die Goldmedaille im Teamsprint. © Angelika Warmuth/dpa
Biathlon: Vanessa Voigt, Vanessa Hinz, Franziska Preuss und Denise Herrmann (v.l.) gewinnen Bronze in der Staffel.
Biathlon: Vanessa Voigt, Vanessa Hinz, Franziska Preuss und Denise Herrmann (v.l.) gewinnen Bronze in der Staffel. © Angelika Warmuth/dpa
Bob: Johannes Lochner und Florian Bauer holen Silber, Francesco Friedrich und Thorsten Margis Gold und Christoph Hafer und Matthias Sommer Bronze im Zweierbob.
Bob: Johannes Lochner und Florian Bauer holen Silber, Francesco Friedrich und Thorsten Margis Gold und Christoph Hafer und Matthias Sommer Bronze im Zweierbob.  © Michael Kappeler/dpa
Skispringen: Constantin Schmid, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Karl Geiger (v.l.) holen Bronze im Teamspringen.
Skispringen: Constantin Schmid, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Karl Geiger (v.l.) holen Bronze im Teamspringen. © Angelika Warmuth/dpa
Skeleton: Hannah Neise holt Gold im Eiskanal von Yanqing.
Skeleton: Hannah Neise holt Gold im Eiskanal von Yanqing. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Skispringen: Karl Geiger freut sich über Bronze von der Großschanze.
Skispringen: Karl Geiger freut sich über Bronze von der Großschanze.  © Daniel Karmann/dpa
Langlauf: Katherine Sauerbrey, Katharina Hennig, Victoria Carl und Sofie Krehl (v.l.) holen Silber in der Staffel über 4x5 Kilometer.
Langlauf: Katherine Sauerbrey, Katharina Hennig, Victoria Carl und Sofie Krehl (v.l.) holen Silber in der Staffel über 4x5 Kilometer. © Angelika Warmuth/dpa
Skeleton: Axel Jungk (l.) holt Silber und Christopher Grotheer (r.) die Goldmedaille.
Skeleton: Axel Jungk (l.) holt Silber und Christopher Grotheer (r.) die Goldmedaille. © Michael Kappeler/dpa
Rodeln: Natalie Geisenberger, Johannes Ludwig, Tobias Wendl und Tobias Arlt (v.l.) holen Gold in der Teamstaffel.
Rodeln: Natalie Geisenberger, Johannes Ludwig, Tobias Wendl und Tobias Arlt (v.l.) holen Gold in der Teamstaffel. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Rodeln: Tobias Wendl (l.) und Tobias Arlt (r.) holen Gold im Doppelsitzer.
Rodeln: Tobias Wendl (l.) und Tobias Arlt (r.) holen Gold im Doppelsitzer. © Michael Kappeler/dpa
Rodeln: Toni Eggert (.) und Sascha Benecken (r.) gewinnen Silber im Doppelsitzer.
Rodeln: Toni Eggert (.) und Sascha Benecken (r.) gewinnen Silber im Doppelsitzer. © Michael Kappeler/dpa
Nordische Kombination: Vinzenz Geiger ist Olympiasieger von der Normalschanze
Nordische Kombination: Vinzenz Geiger ist Olympiasieger von der Normalschanze © Hendrik Schmidt/dpa
Rodeln: Natalie Geisenberger (rechts) ist Olympiasiegerin im Einzel, Anna Berreiter holt Silber.
Rodeln: Natalie Geisenberger (rechts) ist Olympiasiegerin im Einzel, Anna Berreiter holt Silber. © picture alliance/dpa | Michael Kappeler
Rodeln: Johannes Ludwig ist Olympiasieger im Einzel der Herren.
Rodeln: Johannes Ludwig ist Olympiasieger im Einzel der Herren. © picture alliance/dpa | Michael Kappeler
Biathlon: Denise Herrmann holt Gold im Einzel über 15 Kilometer.
Biathlon: Denise Herrmann holt Gold im Einzel über 15 Kilometer. © picture alliance/dpa | Angelika Warmuth
Skispringen: Katharina Althaus holt Silber im Einzel von der Normalschanze und damit die erste Medaille für Deutschland.
Skispringen: Katharina Althaus holt Silber im Einzel von der Normalschanze und damit die erste Medaille für Deutschland.  © picture alliance/dpa | Angelika Warmuth

Biathlon heute im Liveticker: Die Staffel der Damen bei Olympia 2022

Rennen: Russland gewinnt Silber und die Überraschung des Tages: Norwegen und Frankreich gehen leer aus, Deutschland holt die Bronzemedaille!

Rennen: Elvira Öberg ist durch! Sie sichert der schwedischen Staffel hier die Goldmedaille!

Rennen: Herrmann kommt offenbar nicht mehr an Nigmatullina ran. Sie verliert sogar leicht im Vergleich zur Zeit nach dem Schießen. Roeiseland kommt von hinten näher, aber es sind noch immer 15 Sekunden. Das sollte reichen für die Bronzemedaille!

Rennen: Bronze dürfte den Deutschen sicher sein. Roeiseland liegt knapp 20 Sekunden hinter Herrmann auf Vier. Nach dem Schießen hat Herrmann zehn Sekunden Rückstand auf die zweitplatzierte Russin.

Rennen: Denise Herrmann beginnt gleich mit einem Fehler, trifft aber mit ihrem ersten Nachlader! Holt Herrmann jetzt sogar noch Silber?

Rennen: Und sie hat es! Schweden gewinnt Gold! Aber wer holt Silber und Bronze?

Rennen: Elvira Öberg ist am Schießstand angekommen. Bleibt sie ohne Strafrunde, hat sie Gold sicher.

Rennen: Nach dem Schießen lag Herrmann rund zehn Sekunden hinter Sanfilippo, inzwischen ist sie schon wieder vorbei an der Italienerin und auf Bronzekurs!

Rennen: Im Stehendschießen gilt es für Herrmann in Kürze. Die Goldmedaille scheint vergeben, aber Silber und Bronze sind bei einem fehlerfreien Schießen durchaus noch drin für Deutschland.

Rennen: Herrmann verpasst die letzte Scheibe und muss einmal nachladen. Italien und Russland bleiben fehlerfrei. Die Entscheidung über die Medaillen ist also auf das achte und letzte Schießen vertagt!

Rennen: Elvira Öberg kann jetzt beim vorletzten Schießen den Grundstein für den Olympiasieg legen. Und das sieht gut aus! Ganz sicher trifft sie alle fünf Scheiben!

Rennen: Unglaublich! Herrmann ist schon an der Russin dran! Hoffentlich übertreibt sie es mit dem Tempo vor dem Schießen jetzt nicht!

Rennen: Herrmann gibt gleich zu Beginn richtig Gas und ist schon bis auf acht Sekunden an die Bronzemedaille heran gelaufen. Bleibt sie fehlerfrei, ist hier noch alles drin! Wird das jetzt spannend!

Rennen: Die Top-Favoriten aus Norwegen und Frankreich sind auf Platz fünf mit 1:15.5 Minuten und Rang sechs mit 1:16.2 Minuten Rückstand schon deutlich zurück.

Rennen: 37 Sekunden beträgt der Rückstand für die deutsche Staffel beim Wechsel. Jetzt liegt der Fokus auf Denise Herrmann, die läuferisch deutlich stärker einzuschätzen ist als Uliana Nigmatullina aus Russland und die Italienerin Federica Sanfilippo vor ihr.

Rennen: Hanna Öberg übergibt als Erste des Feldes jetzt an ihre jüngere Schwester Elvira. Nur wenige Sekunden dahinter kommen die Staffeln aus Italien und Russland.

Rennen: Jetzt kann sie auch läuferisch mithalten. Sie verliert auf der Strecke kaum und wird rund eine halbe Minute hinter Hanna Öberg an Schlussläuferin Denise Herrmann übergeben.

Rennen: Auch Preuß braucht zwei Extra-Patronen, ist jetzt allerdings wieder ein ordentliches Stück herangerückt! Jetzt muss sie auf ihrer Schlussrunde alles geben, dann kann Denise Herrmann hier eventuell sogar noch eine Medaille für die deutsche Staffel holen!

Rennen: Wahnsinn! Russland geht in die Strafrunde, die junge Italienerin muss einmal nachladen, Öberg sogar dreimal! Ist das jetzt die Chance für Preuß?

Rennen: Rächt sich jetzt ihr hohes Lauftempo? Sie kämpft gegen die Strafrunde!

Rennen: Svetlana Mironova ist schon wieder am Schießstand angekommen.

Rennen: Auf der Strecke büßt Franziska Preuß jetzt aber ordentlich an Zeit ein. Sie ist bei der Zwischenzeit jetzt schon über eine Minute hinter der Russin zurück. Auch auf die drittplatzierte Italienerin vergrößert sich der Abstand. Ein fehlerfreies Stehendschießen wäre jetzt enorm wichtig aus deutscher Sicht.

Rennen: Preuß ist nach dem fünften Schießen weiterhin Vierte, 47,7 Sekunden hinter Mironova, die weiter souverän führt. Rund 23 Sekunden fehlen der deutschen Staffel aktuell auf den Bronzerang.

Rennen: Sehr gut! Preuß ebenfalls mit fünf Treffern nach fünf Schuss! Auch die Schießzeit war stark, damit macht sie etwas Zeit gut!

Rennen: Öberg beginnt gleich mit einem Fehler, ein Nachlader reicht ihr allerdings. Die junge Italienerin trifft alle fünf Scheiben auf Anhieb. Jetzt Franziska Preuß!

Rennen: Svetlana Mironova hat keine Probleme und trifft alle fünf Scheiben!

Rennen: Jetzt steht das fünfte Schießen an. Wieder im liegenden Anschlag. Mironova kommt mit etwas Vorsprung als erste am Schießstand an.

Rennen: Interessant wird jetzt, wie sie Samuela Comola jetzt schlägt. Sie ist die Unerfahrenste in der italienischen Staffel. Die Konkurrenz an der Spitze ist mit Hanna Öberg und Svetlana Mironova stark.

Rennen: 45,9 Sekunden hinter der führenden Russin übergibt Vanessa Hinz an Franziska Preuß. Kann sie die Lücke zu den Medaillenrängen jetzt schließen und die Chancen auf Edelmetall für Deutschland wahren?

Rennen: Beim Wechsel übergibt die Russin als Erste an Kristina Reztsova. Hanna Öberg geht für Schweden ins Rennen und für Italien ist Samuela Comola unterwegs.

Rennen: 31 Sekunden war Hinz nach dem Schießen zurück, bei der nächsten Zwischenzeit hat sie weitere sieben Sekunden verloren. Sie kann auf der Schlussrunde das Tempo jetzt nicht mehr mitgehen. Dennoch ist für Deutschland hier noch alles drin!

Rennen: Wahnsinn! Eckhoff geht sogar zweimal in die Runde! Nach dem vierten Schießen führt jetzt Italien vor Russland und Schweden. Deutschland ist mit Vanessa Hinz jetzt auf Rang vier.

Rennen: Wierer wieder mit einer Schnellfeuereinlage! Ärgerlich für Hinz: Ausgerechnet beim letzten Schuss verfehlt sie die Scheibe und muss insgesamt zweimal nachladen, trifft dann allerdings. Tiril Eckhoff muss jetzt für Norwegen in die Runde!

Rennen: Hinz hält weiterhin läuferisch gut mit, in Kürze kommt sie zum Stehendschießen.

Rennen: Inzwischen wissen wir auch, warum die Schweizerinnen ausgeschieden sind. Startläuferin Irene Cadurisch ist offenbar gestürzt und hat sich wohl verletzt. Sie wird aktuell an der Strecke behandelt und mit dem Rettungsschlitten abtransportiert. Hoffentlich hat sie sich nicht schwerer verletzt!

Rennen: Anais Chevalier-Bouchet muss für Frankreich in die Strafrunde! Damit dürften die Französinnen bereits jetzt raus sein aus dem Kampf um die Medaillen. Das ist durchaus eine Überraschung.

Rennen: Fünf Treffer macht sie! Wierer räumt in rekordverdächtiger Zeit alle fünf Scheiben ab und auch Brorsson kommt ohne Nachlader aus. Frankreich kämpft jetzt gegen die Strafrunde!

Rennen: Was macht Vanessa Hinz jetzt am Schießstand? Sie kommt gleichzeitig mit Wierer und Brorsson an.

Rennen: Die Staffel aus der Schweiz ist offenbar als erste bereits ausgeschieden. Normal sind Nationen in Staffelrennen beim Biathlon erst raus, wenn sie überrundet werden. Das war bei den Schweizerinnen nicht der Fall. Aktuell ist noch unklar, was der Grund für das Ausscheiden ist.

Rennen: Mona Brorsson und Dorothea Wierer sind jetzt gemeinsam mit Hinz auf der Strecke unterwegs. Die Schwedin übernimmt direkt die Führung, aber das Trio ist weiterhin ganz eng beisammen.

Rennen: Die deutsche Staffel übergibt beim ersten Wechsel an erster Position! Wer hätte das gedacht? Was ist jetzt drin für Vanessa Hinz? Kann sie die Position in der Spitzengruppe behaupten?

Rennen: Auch auf der Strecke scheint es bei Vanessa Voigt heute richtig gut zu laufen. Sie konnte inzwischen an Persson und Vittozzi vorbeigehen und wird in Kürze an Vanessa Hinz übergeben.

Rennen: Linn Persson für Schweden und die Italienerin Lisa Vittozzi mussten jeweils einmal nachladen, konnten sich aber trotzdem nach dem zweiten Schießen an die Spitze setzen. Voigt geht als Dritte zurück auf die Strecke direkt vor Karoline Offigstad Knotten.

Rennen: Der Wind hat jetzt etwas aufgefrischt, aber Voigt lässt sich davon nicht beunruhigen! Sie räumt wieder alle fünf Scheiben ab!

Rennen: Und schon sind die Athletinnen wieder am Schießstand, diesmal im stehenden Anschlag.

Rennen: Das Material scheint bei den Deutschen heute sehr gut zu sein. In der Abfahrt zieht Voigt mühelos an ihren Konkurrentinnen vorbei. Das macht Hoffnung aus deutscher Sicht.

Rennen: Auf der Strecke schlägt sich Vanessa Voigt bislang ebenfalls gut. 9,4 Sekunden ist sie nach drei Kilometern zurück, das bedeutet aktuell Rang vier.

Rennen: Jetzt gilt es im Liegendanschlag! Vanessa Voigt trifft alle fünf Scheiben! Stark! Allerdings bleiben viele Athletinnen hier fehlerfrei. Elfmal fielen alle fünf Scheiben, die Favoriten kamen allesamt ohne Nachlader durch.

Rennen: Insgesamt 20 Nationen sind heute in der Staffel der Damen am Start, in Kürze steht bereits die erste Schießeinlage an.

Rennen: In der Mixed-Staffel gleich zu Beginn der Olympischen Winterspiele musste Vanessa Voigt zweimal in die Strafrunde. In den Rennen danach machte sie es deutlich besser und stabilisierte ihre Leistung. Wir dürfen gespannt sein wie sie heute dem Druck gewachsen ist, wenn in Kürze alle Athletinnen gleichzeitig am Schießstand nebeneinander stehen.

Rennen: Am Start geht alles glatt, im Getümmel gibt es keine Stürze oder Stockbrüche.

Rennen: Der Startschuss ist gefallen, los geht‘s! Freuen wir uns auf ein spannendes Rennen!

Vor dem Rennen: Die Athletinnen beziehen ihre Startpositionen, in Kürze geht es also los. Werfen wir schnell noch einen Blick auf das Wetter: Die Sonne strahlt über der Biathlon-Strecke in Zhangjiakou. Mit rund -13°C ist es wieder ordentlich kalt, der Wind am Schießstand ist relativ konstant und dürfte derzeit kein allzu großes Problem für die Läuferinnen sein.

Vor dem Rennen: Auch die französische Staffel hat gute Chancen auf eine Medaille. Anais Bescond, Anais Chevalier-Bouchet, Justine Braisaz-Bouchet und Julia Simon gehen für Frankreich an den Start. Außerdem sollte man die Schwedinnen mit Linn Persson, Mona Brorsson, Hanna Öberg und Elvira Öberg auf dem Zettel haben.

Vor dem Rennen: Doch wer zählt zu den Favoriten? Die Norwegerinnen mit Karoline Offigstad Knotten, Bronzemedaillengewinnerin aus der Verfolgung Tiril Eckhoff, Ida Lien und der Olympia-Überfliegerin Marte Olsbu Roeiseland gelten als die größten Anwärterinnen auf eine olympische Medaille in der Staffel.

Vor dem Rennen: Favoriten auf Edelmetall sind die Deutschen vor dem Rennen nicht wirklich. Dennoch haben sie durchaus Außenseiterchancen, wenn sie ein gutes Ergebnis am Schießstand abliefern können.

Vor dem Rennen: Wie gehen die deutschen Damen heute in dieses Staffelrennen? Vanessa Voigt ist die Startläuferin und übergibt anschließend auf Vanessa Hinz. Ihr folgt Franziska Preuß, die laufstarke Denise Herrmann geht als Schlussläuferin auf die Strecke.

Vor dem Rennen: In der Staffel geht es heute über 4x6 Kilometer. Jede Athletin kommt zweimal an den Schießstand – zuerst liegend, anschließend stehend. Im Anschluss gilt es auf der Schlussrunde alles zu geben.

Vor dem Rennen: Hallo und herzlich Willkommen im Liveticker zum Biathlon bei Olympia 2022. Heute steht die Staffel der Damen auf dem Programm. Los geht‘s um 8.45 Uhr, chiemgau24.de ist im Liveticker mit dabei.

Biathlon heute im Liveticker: Der Vorbericht zum Rennen

Mit der gleichen Besetzung, aber in anderer Reihenfolge liefen die deutschen Damen bereits in der Staffel von Hochfilzen. Im Weltcup reichte es damals zu Rang vier. Einen Podestplatz in der Staffel konnten die DSV-Athletinnen bislang in diesem Winter noch nicht holen.

Biathlon heute im Liveticker: So geht die deutsche Staffel ins Rennen

Bei den Olympischen Winterspielen in China soll sich dies nun ändern. Deutsche Startläuferin am Mittwoch ist Vanessa Voigt, die anschließend auf Vanessa Hinz übergibt. Ihr folgt Franziska Preuß, Schlussläuferin ist Denise Herrmann.

Damit sind erneut die vier Damen im Einsatz, die bereits die bisherigen Rennen bei Olympia 2022 absolvierten. Anna Weidel wurde für die Staffel nicht berücksichtigt.

Biathlon im Liveticker: Deutsche Staffel zählt nicht zu den Top-Favoriten

Auch wenn eine Medaille in der Staffel im Bereich des Möglichen scheint, gehört Deutschland nicht zu den Top-Favoriten. Die Norwegerinnen mit Karoline Offigstad Knotten, Bonzemedaillengewinnerin aus der Verfolgung Tiril Eckhoff, Ida Lien und Olympia-Überfliegerin Marte Olsbu Roeiseland zählen ganz klar zu den Anwärterinnen auf Edelmetall.

Aber auch die Staffel aus Frankreich mit Anais Bescond, Anais Chevalier-Bouchet, Justine Braisaz-Bouchet und Julia Simon hat sehr gute Chancen auf einen Rang unter den ersten Drei. Die Schwedinnen rund um Linn Persson, Mona Brorsson, Hanna Öberg und Elvira Öberg sollte man ebenfalls auf dem Zettel haben.

Hier geht‘s zur kompletten Startliste

Um 8.45 Uhr beginnt die Staffel, die Ergebnisse fließen nicht in die Nationenwertung ein. chiemgau24.de ist im Liveticker mit dabei.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

aic

Kommentare